Skip to main content

Editorial

Volker Glaser,
Chefredakteur

Aufwachrunde im politischen Berlin

Mit betriebswirtschaftlich logischen und für dieses unser Land vorteilhaften Entscheidungen werden wir aus dem politischen Berlin selten beglückt. Es läuft gerade irgendwie noch so in der Arbeitsmarkt-, Fiskal- und Wirtschaftspolitik. Doch mehr nicht. Der Karren steckt im Dreck, aber weil immer noch Konjunktursommer herrscht, ist der Dreck trocken und noch nicht so matschig, als dass wir drohten, im Morast stecken zu bleiben. Gewiss sind dies harte Zeilen hinsichtlich eines per Saldo noch positiven Zustandes hierzulande. Und nun im eigentlichen Sommerloch kommt da eine Meldung aus dem Hause KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau, eine staatliche Förderbank), die mich aufhorchen lässt. So hat die KfW sich doch mit einem strategischen Paket am Stromnetzbetreiber 50hertz beteiligt und somit interessierten Auslandsinvestoren den Zugang zu einem der Kernstränge unserer Infrastruktur verwehrt.

Ich lasse mal die Bewertungsfragen dieser Transaktion außer Acht und sehe eine Ebene höher das strategische Spiel. Und das ist gut, denn erstmals griff der Staat ein und sicherte eine wichtige Gesellschaft vor ausländischem Einfluss und weil dies fast in jedem Land der Erde so oder noch viel deutlicher täglich geschieht. Das hat nichts mit Protektionismus oder Nationalismus zu tun, sondern ist schlicht das Wahren eigener Interessen. Was soll daran schädlich sein? Schädlich und bisweilen dumm sind da nur die Kommentare einiger Analysten und vieler Medien, die den Deal einfach nicht verstehen wollen, weil er nicht ins Bild der – nenne ich es mal vorsichtig – eher Linksdenkenden und Weltverbesserer und vermeintlich Intellektuellen passt. Vielleicht denkt die Politik in Berlin mal darüber nach, einige der verkorksten Privatisierungen nachzujustieren.

Musterdepot 2018: Plus 14 %

Seit Sommer 2015 plus 103 %

Perfekt! Es ist vollbracht. Unser Musterdepot knackte am vergangenen Montag das Kursplus von 100 % seit Eröffnung des Musterdepots Mitte Juli 2015. Aktuelles Kursplus 103 %! Exzellent. Der DAX hat im selben Zeitraum lediglich um über 10 % zugelegt. Wir konnten das Kapital innerhalb von 3 Jahren somit verdoppeln. Unser Musterdepot ist sehr transparent und kann komplett nachgebildet werden, da wir alle Käufe und Verkäufe im Vorfeld schon ankündigen. Damit zählt das Vorstandswoche- Musterdepot zu den besten Depots deutscher Börsenpublikationen. Der Erfolgskurs setzt sich 2018 weiter fort. Seit Jahresanfang liegen wir bereits mit knapp 14 % vorne! Das ist eine beeindruckende Performance, da die Märkte 2018 bisher alles andere als einfach waren. Einige Musterdepots liegen seit Beginn des Jahres 2018 übrigens im Minus oder dümpeln um die Nulllinie – und der eine oder andere selbsternannte Guru oder hoch gelobte Wikifolio-Daddler bringt 2018 auch keine PS auf die Straße. In schwierigen Zeiten trennt sich eben die Spreu vom Weizen. Hausse kann jeder.

Abonnieren Sie die Vorstandswoche noch heute, um von der Performance in unserem Musterdepot in diesem Jahr ebenfalls zu profitieren.